Expertenwissen auf einen Blick

Spülwasseraufbereitung

Effiziente Spülwasseraufbereitung für erstklassige Spülergebnisse

Die Spülwasseraufbereitung mit Kreislaufführung ermöglicht dem Anwender, große Wassermengen mit erhöhter Temperatur einzusetzen und somit das Spülergebnis bei gleichzeitiger Kostensenkung zu optimieren. Die Endspülung mit VE-Wasser bewirkt eine konstant hohe Qualitätssicherung der zu reinigenden Produkte.

Ob bei der Spülwasseraufbereitung im offenen oder geschlossenen Kreisläufen gearbeitet wird, ist insbesondere vom Waschprozess (Mehrkammer- oder Einkammersysteme) und vom Reinigungsgut abhängig.

Offene Systeme bieten sich an, wenn der Aufwand zum Recyceln zu hoch ist und eine indirekte Einleitung ermöglicht wird. Die Spülwasserkreislaufführung hat den großen Vorteil gegenüber dem einmaligen Gebrauch mit anschließendem Verwurf, dass erhöhte Spülmengen und Temperaturen nicht zu einer Kostensteigerung führen beides aber das Ergebnis - durch eine bessere Löslichkeit der Verschmutzung - positiv beeinflusst.

Zurück

EnviroFALK Spülwasseraufbereitung. Beispielhafte Darstellung.
EnviroFALK Spülwasseraufbereitung. Beispielhafte Darstellung.