Expertenwissen auf einen Blick

Entkarbonisierung

Schluss mit der Karbonathärte

Eine Entkarbonisierung (auch Entcarbonisierung) hat die Aufgabe, die im Wasser gelösten Hydrogenkarbonate des Calciums und Magnesiums, die Karbonathärte, zu entfernen.

Entkarbonisierungsanlagen verfügen über schwach saure Ionenaustauschharze in der H-Form. Kationen, Calcium und Magnesium werden dabei an die Austauschmasse gebunden, das Hydrogenkarbonat-Anion wird in Kohlensäure umgewandelt. Das beim Zerfall der Kohlensäure entstehende Kohlendioxid (CO2) kann in einem nachgeschalteten Rieselentgaser mit Luft aus dem Wasser ausgetrieben werden. Die erschöpfte Austauschermasse wird mit Salzsäure wieder regeneriert.

EnviroFALK Entkarbonisierungsanlagen sind erhältlich

  • in verschiedenen Größen
  • Durchflussleistungen und Materialausführungen
  • als Einzelanlagen oder Doppelanlagen

Mehr erfahren: EnviroFALK Entkarbonisierungsanlage

Zurück

EnviroFALK Entkarbonisierung. Beispielhafte Darstellung.
EnviroFALK Entkarbonisierung. Beispielhafte Darstellung.