Umkehrosmosewasser zur Herstellung von Infusionslösungen

Seit 20 Jahren engagiert sich die Saint Luke Foundation in Tansania für die Verbesserung der medizinischen und pharmazeutischen Versorgung der Bevölkerung. Die Stiftung bietet Krankenhäusern professionelle Unterstützung bei der Eigenherstellung von Infusionslösungen, was insbesonders bei ländlich gelegenen Hospitälern lebenswichtig für die Patienten ist.
Seit 2008 unterstützt die Stiftung außerdem mit einem Kursangebot im eigens erbauten Schulungsgebäude die Ausbildung von „Pharmaceutical Assistants und Technicians“, ebenfalls mit dem Ziel, die medizinische Versorgung im Land zu verbessern. Ein neuer Ausbildungsschwerpunkt sind Kursprogramme für Fachleute aus Kontrollbehörden, Universitäten und anderen Einrichtungen mit pharmazeutischer Technologie.
Prof. Bernhard Köhler und seine Frau Päivi, eine Medizinerin, haben ihr Leben der Stiftung und der Finanzierung der Projekte gewidmet
Gerne tragen auch wir einen kleinen Teil zur Arbeit der Saint Luke Foundation bei und freuen uns über positive Berichte von Bernhard Köhler: „Liebe Partner und Kollegen von FALK, Herzliche Grüsse aus Moshi. Die RO Maschinen in den Hospitälern laufen sehr gut. Häufige Fehlermeldungen, das wird einem bei den langen Reisen zu den Hospitalbesuchen bewusst, wären das Aus für den Projektansatz gewesen…. Ihr Bernd Koehler“.

Sie würden das Projekt gerne unterstützen?

Infos saintlukesfoundation.org Spendenkonto: Mission EineWelt, Kennwort: St. Luke Foundation, Ev. Kreditgenossenschaft Kassel (BLZ 520 604 10), Kontonr. 1011111