Stabübergabe beim Wasseraufbereitungsexperten

Erhard Burggraf übergibt nach 30 Jahren den symbolischen Staffelstab an seinen Nachfolger Lutz Bohmerich, rechts im Bild, der am 1. Juni 2018 die technische Geschäftsführung übernommen hat. Im Bild links, Peter Leyendecker, kaufm. Geschäftsführer.

Bei EnviroFALK geht eine Ära zu Ende. Nach nahezu 30 Jahren wurde Erhard Burggraf gebührend in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. 

Als Mann der ersten Stunde hat der technische Geschäftsführer, Erhard Burggraf, EnviroFALK mitbegründet und zu einem führenden Anbieter für Prozesswassertechnik in Deutschland aufgebaut.

Zahlreiche Gäste, unter ihnen Mitarbeiter, Gesellschafter und Geschäftspartner, würdigten im feierlichen Rahmen die Verdienste des 65-jährigen EnviroFALK-Chefs.

Als einer der „EnviroFALK-Kapitäne“ habe er die technische Entwicklung auf seinem Schiff weitblickend, umsichtig und mit einem feinen Gespür für die konjunkturellen Wetterlagen und langfristigen Entwicklungen auf den Märkten gesteuert. So konnte das Unternehmen nicht nur den Umsatz, sondern auch die Ertragskraft deutlich steigern. Kurzum hat er dafür gesorgt, dass insbesondere der Maschinenraum des Schiffes all die Jahre perfekt funktionierte, beschrieb Peter Leyendecker, kaufmännischer Geschäftsführer und Sprecher von EnviroFALK, die herausragenden Verdienste Erhard Burggrafs. Er bedankte sich für sein außerordentliches Engagement und seine große Lebensleistung. Außerdem freue er sich darauf, dass Erhard Burggraf der EnviroFALK beratend weiterhin erhalten bleibe.

Unter seiner Ägide wurden wichtige strategische Weichenstellungen vorgenommen, in deren Folge sich EnviroFALK beispielsweise als führender Anbieter für Reinwasserkreislaufanlagen bei der optischen Industrie positionieren konnte. Außerdem hat das Unternehmen bei der Herstellung von Membrananlagen seit vielen Jahren eine Spitzenposition im deutschen Markt inne. Zudem hat Erhard Burggraf den bisher größten Bau in der Unternehmensgeschichte erfolgreich vorangetrieben: Eine der modernsten Regenerierstationen für Ionenaustauscherharze zur Wasserentsalzung in Europa.

In seinem Dank an das EnviroFALK-Team hob Erhard Burggraf das engagierte Zusammenwirken aller hervor, das geprägt sei von respektvollem Miteinander und lösungsorientiertem Handeln - in einem Unternehmen, das großen Gestaltungsfreiraum und hohe Eigenverantwortung ermögliche. Dieser, auch von Kunden als authentisch erlebte "EnviroFALK-Spirit" habe zum erfolgreichen Wachstum des Unternehmens wesentlich beigetragen.

Im Anschluss übergab der langjährige EnviroFALK-Chef den symbolischen Staffelstab an seinen Nachfolger Lutz Bohmerich, der bereits am 1. Juni 2018 die technische Geschäftsführung übernommen hat. In seiner vorherigen Position hatte Bohmerich die Leitung der Verfahrenstechnik für Projektanlagen inne.

Peter Leyendecker, langjähriger Geschäftsführer und Lutz Bohmerich werden nun gemeinsam das Unternehmen führen und zukünftig weitere innovative Lösungen und Konzepte in der Prozesswasser-, Rein- und Reinstwasser-Technik forcieren.

Zurück

Hinweis zum Urheberrecht

Bei der Verwendung von Texten, Fotos, Grafiken und Filmen ist nach den Regeln des Urheberrechts der Hinweis: "Copyright: EnviroFALK" erforderlich.

EnviroFALK ist alleinige Inhaberin sämtlicher Benutzerrechte, die sich auf den Inhalt der Website beziehen, es sei denn, es ist etwas anderes angegeben. Es ist ausdrücklich untersagt, die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte in andere Programme oder andere Websites zu integrieren oder sie für andere als legitime journalistische Zwecke zu nutzen.