Prozesswasseraufbereitung für den Werkzeug- und Formenbau

Deionisiertes Wasser für die Funkenerosion

Für funkenerosive Bearbeitungsprozesse ist deionisiertes Wasser (Dielektrikum) als Kühl- und Spülmedium von elementarer Bedeutung. Nur so kann der Erodierer komplizierte geometrische Formen präzise produzieren.

EnviroFALK entwickelt unter der Produktreihe AQUAformtech Wasseraufbereitungsanlagen, die speziell auf die Anforderungen im Werkzeug- und Formenbau abgestimmt sind.

Unsere Experten freuen sich auf Ihren Anruf!

AQUAform/AQUAform plus:

Zur Versorgung von Drahterodiermaschinen mit einer konstant hohen Wasserqualität. Das Medium wird im Kreislauf kontinuierlich über hochwertige Ionenaustauscherharze deionisiert, sprich entsalzt. Vor- und nachgeschaltete Filtersysteme (optional) sowie ein serienmäßiges Leitfähigkeitsmessgerät im Ampel-LED-Design sorgen für eine hohe Betriebssicherheit.

AQUAform PST:

Zusätzlich zu den Funktionen der AQUAform/AQUAform plus beinhaltet die AQUAform PST eine integrierte Pumpenstation, welche im Bypassbetrieb hohe Durchflussleistungen garantiert. So ist auch bei starken Belastungen des Dielektrikums eine optimale Entsalzung jederzeit gewährleistet.

AQUAform GEO:

Zentrale Umkehrosmoseanlage in Gehäusebauweise zur Prozesswasserversorgung von Erodier- und Fräsmaschinen.

Wasseraufbereitung von EnviroFALK bietet dem Werkzeug- und Formenbau handfeste Vorteile:

  • Präzise Produktionsergebnisse durch optimales Dielektrikum
  • Konstant hohe VE-Wasser-Qualität
  • Lange Standzeiten der Qualitäts-Ionenaustauscherharze
  • Einfacher Austausch bzw. Neubefüllung der Ionenaustauscherpatrone - auch von Fremdfabrikaten.
  • Hohes Einsparpotenzial durch innovative Anlagentechnologie
  • Einzel- oder Zentralversorgung von kleinen, mittleren oder großen Bedarfsspitzen
  • Kunden- und anwendungungsspezifischer Anlagenbau