Vollentsalzungspatrone

Ihre Vollentsalzungspatrone regeneriert EnviroFALK

Die Vollentsalzungspatrone (VE-Patrone) erzeugt vollentsalztes Wasser (VE-Wasser) von höchster Qualität. VE-Patronen sind platzsparend und einfach im Handling. Sind die Wasservollentsalzungspatronen erschöpft, werden sie von der EnviroFALK Regenerierstation professionell und sortenrein aufbereitet. Je nach Bedarfsspitzen an vollentsalztem Wasser, empfehlen wir die Anschaffung von zwei Vollentsalzungspatronen im Wechsel. Selbstverständlich regenerieren wir auch VE-Patronen anderer Hersteller.

Ein Anruf bei unserem Regenerierservice genügt. Wir holen Ihre erschöpften Vollentsalzungspatronen, auch Ionenaustauscherpatronen oder VE-Patronen genannt, ab und unterziehen sie in unserer hochmodernen Regenerierstation einem umfassenden Regenerationsprozess. Anschließend liefern wir Ihnen die aufbereitete Vollentsalzungspatrone wieder an ihren Einsatzort zurück. Lesen Sie hier, wie das im Einzelnen vor sich geht.

Wie die Wasservollentsalzungspatrone aufbereitet wird

EnviroFALK Vollentsalzungspatrone
EnviroFALK Vollentsalzungspatrone

Das häufigste Verfahren zur Wasservollentsalzung (VE-Wasser) besteht in der Verwendung von speziellen Ionenaustauscherharzen. Trinkwasser durchströmt dabei von oben nach unten gleichmäßig die Vollentsalzungspatrone und gibt dabei Salze an die Ionenaustauscherharze ab. Im Trinkwasser befinden sich Salze in unterschiedlich hohen Konzentrationen. Diese bestehen aus Metallionen (Kationen) und einem Säurerest (Anionen). Zur Entfernung dieser Kationen und Anionen werden nun diese Ionenaustauscherharze eingesetzt. So bindet ein Kationenaustauscher selektiv Kationen wie zum Beispiel Natriumionen, Kalziumionen und Kaliumionen und gibt dafür H+-Ionen an das Wasser ab. Ein Anionenaustauscher bindet selektiv Anionen wie zum Beispiel Sulfationen und Chloridionen und gibt dafür OH-Ionen an das Wasser ab. Das Ergebnis dieses Austauscherverfahrens ist vollentsalztes Wasser – also nahezu reines H2O.

Beispielhafte Anwendungsbereiche für Vollentsalzungspatrone

  • Spülwasser für Laborwaschmaschinen und Glasspülmaschinen
  • Spül- und Reinigungswasser für Glas- und Metallverarbeitende Unternehmen
  • Als Nachbehandlung für Umkehrosmoseanlagen
  • Batteriewasser für Stapler, Autos und sonstige Fahrzeuge
  • Ansatzwasser in der Galvanotechnik
  • Dampferzeugung für Sterilisatoren
  • Labore, Arztpraxen, Zahnarztpraxen, Apotheken
  • Elektronikindustrie bei der Herstellung von Bauteilen

Perfekter Service rund um Ihre Vollentsalzungspatrone

Nach Abholung Ihrer Wasservollentsalzungspatrone werden die Ionenaustauscherharze sortenrein in der EnviroFALK Regenerierstation in Westerburg aufbereitet. Jede Charge prüfen wir im hauseigenen Labor auf Leitfähigkeit, Kapazität und den Gesamtgehalt an organischem Kohlenstoff (Total Organic Carbon – TOC) und dokumentieren sie im Rahmen der Qualitätssicherung mit einem Prüfzertifikat. Anschließend wird die Vollentsalzungspatrone mit dem frisch regenerierten und sortenreinem Harz zum abgestimmten Termin zurück an ihren Einsatzort geliefert.

Zurück